Der Personaldisponent (m/w/d)

bitmap-14.jpeg

Es gibt ihn noch gar nicht so lange – den Personaldisponenten.

Er ist seit 2008 ein anerkannter Ausbildungsberuf und wird bei der IHK zum Personaldienstleistungskaufmann ausgebildet.


Der Personaldisponent ist das Bindemitglied zwischen Kunde und Bewerber / Mitarbeiter. Es gibt umfangreiche Aufgaben, die einen guten Personaldisponenten ausmachen. Er ist in erster Linie der Personalrecruiter für Kundenunternehmen.


In seiner Tätigkeit muss er sich neue Informationen über den Bewerber einholen und den Bewerber interviewen. Das macht er mit den typischen “W-Fragen”.


  • Wie können wir neue Ziele setzen?
  • Wo setzen wir an?
  • Was wollen wir verändern?
  • Wer wird gezielt angesprochen? 


Mitarbeiterbetreuung:

Der Personaldisponent möchte natürlich, dass der Mitarbeiter sich umfassend wohl fühlt und auch dem Unternehmen treu bleibt. Daher kümmert er sich vollumfänglich um das Wohlbefinden des Angestellten, in dem er ihn bei folgenden Dingen tatkräftig unterstützt:


  • Begleitung zur Krankenkasse bei Mitarbeitern mit Sprachbarriere
  • Bei dem Ausland Recruiting sorgt der Personaldisponent beispielsweise für eine Unterkunft.


Der Personaldisponent muss auch auf die Arbeitssicherheit des Mitarbeiters achten.


Mitarbeiter werden mit Arbeitskleidung entsprechend der Tätigkeiten ausgestattet. So erhält ein Mitarbeiter z. B. in der Logistik Sicherheitsschuhe und Arbeitskleidung.


Allgemein und wissenswert:

Der Personaldisponent braucht ein sehr gutes Allgemein- und Fachwissen:


  • Er muss die Grundrechte sowie die Pflichten des Arbeitgebers und des Arbeitnehmers kennen.
  • Was steht im Arbeitsvertrag?
  • Was beinhaltet der iGZ – Tarifvertrag? 
  • Was bedeutet das Arbeitsschutzgesetz?
  • Was muss hinsichtlich des Jugendarbeitsschutzgesetzes beachtet werden?
  • Zudem muss er die Planung von Mitarbeitern und das Einsatzgebiet im Auge haben und sich bei gegebenen Ausfällen um Ersatz sorgen.


Daher muss der Personaldisponent sehr belastbar sowie zuverlässig sein und das unternehmerische Denken hervorragend einbringen. Nur so kann er mit seinen Kommunikationsfähigkeiten aktiv auf den Menschen eingehen und das Bestmögliche für den Bewerber sowie für den Kunden organisieren. 


Ihre Aufgaben als Personaldisponent umfassen u.a. nachfolgende Bereiche:

  • Sie sind aktiv tätig im Bereich der Neukundengewinnung und Kundenbindung.
  • Sie pflegen den persönlichen Kontakt zu potenziellen Kundenunternehmen.
  • Sie erarbeiten gemeinsam mit einem erfahrenen Team individuelle Lösungen für unsere Kunden.
  • Sie übernehmen die zielgerichtete Personalsuche auf allen zur Verfügung stehenden Plattformen und beschäftigen sich mit innovativen Trends.
  • Sie übernehmen den Abgleich von vorliegenden Bewerberprofilen mit aktuellen Stellenangeboten.
  • Sie werden die Mitarbeiter auf die allgemeine Arbeitssicherheit unterweisen.
  • Sie erstellen Arbeitnehmerüberlassungsverträge.


Wichtige Kenntnisse und Fähigkeiten, die Ihnen nicht fehlen dürfen:

  • Bewerberauswahl,-beurteilung 
  • Personalberatung
  • Personalgewinnung
  • Personalwesen


Fazit:
Personaldisponenten arbeiten meist für Personaldienstleister oder Vermittlungsagenturen, sowie in Personalabteilungen. Sie übernehmen vielseitige Aufgaben im Bereich der Personaldienstleistungen und im Vertrieb. Dort sind sie für die Rekrutierung und Entwicklung von Personal verantwortlich. Der Personaldisponent kümmert sich darum, passende Arbeitskräfte für Unternehmen mit Personalbedarf zu finden.

++ Aus Gründen der einfacheren und besseren Lesbarkeit wurde auf den Zusatz (m/w/d) im Blog verzichtet. ++

Über den Autor

ARWA Personaldienstleistungen GmbH

ARWA Personaldienstleistungen GmbH

ARWA Personaldienstleistungen GmbH gehört zu den besten Personaldienstleistern Deutschlands.

Zeitarbeit.blog

Newsletter

Blog-Updates zu neuen Beiträgen mit Top-Themen aus der Zeitarbeit.

Ähnliche Beiträge

Fast geschafft...

Bitte rufen Sie Ihre E-Mails ab und bestätigen Sie Ihr Abonnement von unserem Newsletter.